Der Zeltplatz sowie seine Einrichtungen werden ausschließlich durch ehrenamtliche Mitarbeiter des Rechtsträgers des Stammes Wikinger, dem DPSG Friedrichsthal e.V. und des Förderkreises St. Georg Friedrichsthal betreut und gepflegt. Daher sind wir auch in der Lage, die Gebühren möglichst niedrig zu halten. Die Energiekosten, auf die haben wir leider keinen Einfluss, müssen wir je nach Verbrauch an die Gruppen weitergeben. Ein Teil der Übernachtungsgebühr wird für die Ausstattung und Pflege des Zeltplatzes verwandt.
Geht daher mit dem Zeltplatz und den Einrichtungen sorgsam und pflegsam um, damit wir auch weiterhin mit niedrigen Gebühren auskommen.

Bei den Übernachtungsgebühren handelt es sich um eine Pauschalgebühr in der die Energie- und Verbrauchskosten für das Sanitärgebäude mit enthalten sind. Die Gebühr für die Müllentsorgung haben wir ebenfalls mit in die Übernachtungsgebühr übernommen.
Stromkosten fallen nur an, wenn zusätzliche Einrichtungen, wie Küchenhütte mit Kühlschrank und/oder eine zusätzliche Stromversorgung auf dem Zeltplatz gewünscht wird.

Unsere Zelte (Jurten) stellen wir für Gruppen ebenfalls gegen eine kleine Gebühr zur Verfügung. Sollten Zelte benötigt werden, klärt dies bitte vorher mit dem Stammesvorstand ab, da unsere Gruppen ebenfalls mit den Zelten unterwegs sein könnten.

Übernachtungsgebühr pro Person 4,30 €
Küchenhütte pro Tag zuzügl. Strom 2,50 €
Pfadfinderheim pro Tag zuzügl. Energiekosten 75,00 €
Strom pro kWh 0,70 €
Wasser pro qbm 4,85 €
Endreinigung Sanitäranlage 50,00 €
Kaution 50,00 €

Die Kaution ist bei der Anreise in bar zu hinterlegen. Innerhalb von 7 Werktagen nach Abreise wird die Kaution auf das Konto der Gruppe zurücküberwiesen. Daher bitte auch bei der Anreise eine Bankverbindung angeben, auf die wir die Kaution überweisen können.
Die Kaution wird dann einbehalten, wenn nach Abreise der Gruppe noch Beanstandungen an unserer Einrichtung, die durch die Gruppe verursacht wurden, festgestellt werden. Die Gruppenleitung wird hierüber von uns schriftlich informiert. Eine nachträgliche Inrechnungstellung des Aufwandes für die Beseitigung von festgestellten Beschädigungen bleiben davon unberührt. Die Kaution wird in einem solchen Fall angerechnet.

Tische und Bänke Set/Tag kostenlos
Großgrill pro Tag kostenlos
Brennholz pro Schüttmeter 60,00 €
GPS-Gerät pro Tag 7,50 €
Kaution für GPS-Gerät 50,00 €

Hinweis

Tische und Bänke können nur in einer begrenzten Stückzahl zur Verfügung gestellt werden. Derzeit verfügen wir über 10 Garnituren. Die Menge steht nur dann in dieser Stückzahl zur Verfügung, wenn der Stamm Wikinger Friedrichsthal keine Maßnahme durchführt zu der Tische und Bänke mitgenommen werden müssen.
Die Brennholzressourcen sind knapp! Wenn Brennholz in größerer Menge benötigt wird, ist dies uns rechtzeitig mitzuteilen, da wir keine größeren Mengen bevorraten können. Die genannten Preise für Brennholz beziehen sich nur auf das derzeit bei uns gelagerte Brennholz. Die ortsüblichen Preise liegen zwischen 60 und 90 Euro pro Raummeter Brennholz!

Die Kaution für das GPS-Gerät ist bei Empfang in bar zu hinterlegen. Nach Rückgabe des Gerätes wird die Kaution wieder erstattet.

Zeltart Preis je Nacht jedoch mindestens
Standard-Jurte (6 m) 8,00 € 24,00 €
Oval-Jurte (9 m) 10,00 € 30,00 €
Aufbauhilfe durch Stamm   12,00 € pro Stunde/Person

Die genannten Zelte können nur dann zur Verfügung gestellt werden, wenn der Stammesvorstand der Nutzung zugestimmt hat. Die Jurten werden inclusiv Stangen, Abspannseilen und Heringen zur Verfügung gestellt. Jurten können/dürfen nur von Personen, die mit dem Aufbau von Jurten vertraut sind aufgebaut werden.
Da der Aufbau der Jurten nur von Personen durchgeführt werden kann, die im Aufbau von Jurten geschult sind, können wir die Zelte nur Pfadfindergruppen zur Verfügung stellen!

Für Vereine können die Jurten nur dann zur Verfügung gestellt werden, wenn der Stammesvorstand einer Nutzung zugestimmt hat und über ausreichend Personal verfügt, die die Jurten aufbauen können.

Zur Beachtung bei der Planung: Wir planen für den Aufbau mit 4 PfadfinderInnen und 1,5 Stunden pro Jurte. Beim Aufbau der Ovaljurte sind 6 PfadfinderInnen erforderlich. Da der Aufbau wesentlich aufwendiger ist, berechnen wir hier für 6 PfadfinderInnen mindestens 3 Stunden.

Wenn vorhersehbar schlechtes Wetter gemeldet ist, können die Jurten nicht zur Verfügung gestellt werden!